Formulare für den Bereich Arbeitslosengeld II

Corona-Grundsicherung - Neuantrag - Antragsunterlagen

Die Ausbreitung des Coronavirus hat spürbare Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt. Eine Folge sind bei vielen Menschen Sorgen um die finanzielle Existenz. Wir informieren Sie darüber, welche Unterstützung in dieser Situation der Bezug von Grundsicherung (auch genannt: Arbeitslosengeld II) für Sie sein kann. Der Zugang zu dieser finanziellen Leistung wurde durch das Sozialschutz-Paket der Bundesregierung vorübergehend erheblich erleichtert.

Antragsunterlagen finden Sie hier

 

  1. Füllen Sie den Antrag auf Grundsicherung (auch genannt: Arbeitslosengeld II) aus.
    Die Ausfüllhinweise helfen Ihnen dabei.
  2. Reichen Sie diesen per Post, Hausbriefkasten oder per E-Mail (als Scan) bei uns ein.
  3. Warten Sie auf die Antwort Ihres Jobcenters.
    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bemüht, Ihren Antrag so schnell wie möglich zu bearbeiten.

 

 

Sie möchten Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch beantragen und haben noch Fragen zu den Antragsvordrucken? Bei der Antragstellung unterstützen Sie die Ausfüllhinweise zum Antragsvordruck Arbeitslosengeld II, die neben dem Hauptantrag auch Begrifflichkeiten aus verschiedenen Anlagen erläutern.

 

Die Erläuterungstexte in alphabetischer Reihenfolge sowie Übersetzungen der Ausfüllhinweise in verschiedenen Fremdsprachen finden Sie unter "Zusatzinformation".

 

Die Anträge und Ausfüllhinweise zum Arbeitslosengeld II finden Sie hier.

Die Anträge und Ausfüllhinweise zum Arbeitslosengeld II in verschiedenen Fremdsprachen finden Sie hier.

Eine Erläuterung des Bescheides finden Sie hier

 

 

Oder Sie stellen Ihre Anträge ganz einfach online unter jobcenter.digital.

 

Schnell, sicher und einfach.

 

Wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten, sprechen Sie bitte persönlich unter Vorlage Ihres Ausweisdokuments (Personalausweis, Pass, Aufenthaltstitel) im Jobcenter vor.
Sie erhalten dann Ihre persönlichen Zugangsdaten, mit denen Sie ab dem nächsten Werktag die Online-Angebote von www.jobcenter.digital nutzen können.

Antrag Sozialticket

Ab Oktober 2016 gibt es für Empfängerinnen und Empfänger von Sozialleistungen im Stadtkreis Freiburg vergünstigte Tickets für öffentliche Verkehrsmittel. Die Anspruchsberechtigten können wählen zwischen einer um 20 Euro günstigeren Regiokarte oder einer 2x4-Fahrtenkarte der Preisstufe 1 zum halben Preis.

 

Auf der Homepage der Stadt Freiburg, erhalten Sie Erklärungen, wer die Ermäßigungen bekommt und wie man sie beantragt. Zur Homepage der Stadt Freiburg

Den Antragsvordruck für Kundinnen und Kunden des Jobcenter Freiburg können Sie untenstehend downloaden.

 

Antrag Sozialticket
Antrag Sozialticket für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Freiburg.
20161202_Antrag_Sozialticket_Coupons.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.8 KB