Leichte Sprache

Herzlich Willkommen!

 

Sie sind auf der Internet-Seite vom Job-center Freiburg.

Worte, die Sie vielleicht nicht kennen

schreiben wir in dieser Farbe.

Sie werden immer erklärt.

Bei langen Wörtern machen wir eine Trennung

mit einem – dazwischen.

Dann kann man es leichter lesen.

 

Im Job-center arbeiten die Agentur für Arbeit

und die Stadt Freiburg zusammen.

Wenn Sie keine Arbeit haben, bekommen Sie Hilfe vom Staat:

 

Mit der Hilfe:

  • haben Sie genug Geld für Ihr Leben.
  • haben Sie eine Kranken-versicherung.
  •  haben Sie eine Pflege-versicherung,
  • und Sie können leichter eine Arbeit finden.

 

Diese Hilfe heißt in schwerer Sprache:

Grund-sicherung für Arbeit-suchende.

Ein anderes Wort dafür ist: Arbeitslosen-geld 2.

 

Wenn Sie eine Familie haben

und die Familie wohnt mit Ihnen zusammen:

Ihre Familien-mitglieder bekommen auch Hilfe mit Geld.

Die Hilfe heißt: Sozialgeld.

Die Familien-mitglieder bekommen das Sozialgeld nur,

wenn sie selbst nicht genug Geld haben.

Oben auf der Start-Seite

sehen Sie eine Zeile mit  7 Wörtern.

 

Startseite I Arbeits-suchende I Arbeit-geber I Netzwerk-partner I Service I Leichte Sprache I Gebärden-sprache

 

Wenn Sie ein Wort in der Zeile anklicken,

öffnet sich eine neue Seite mit Infos.

 

Zum Beispiel:

Wenn Sie das Wort Startseite anklicken,

                                                      

dann bekommen Sie alle Infos,

die Sie dazu wissen müssen.

 

Bei allen Wörtern die Sie in dieser Zeile anklicken,

funktioniert es so.

Weil die Wörter immer

mit einer bestimmten Seite verbunden sind.

Das ist dann ein „Link“.

Immer wenn Internet-seiten

miteinander verbunden sind,

dann kann man da mit einem Link hinkommen.

 

Wenn Sie mit dem Maus-Zeiger

auf einen Link kommen,

dann erscheint da eine kleine Hand.

Daran können Sie immer sehen,

ob Sie auf einem Link sind.

Genau solche Sachen sind wichtig 

für den Umgang mit dem Internet.